3. Januar 2013

Ein neues Jahr ist ins Land gezogen - welch Überraschung!

Zeit für viele Menschen, gute Vorsätze zu machen, die sie dann ein paar Tage später wieder brechen. Ich versuche erst gar nicht, bei solchen fast krampfhaft herbeigeführten Zwängen mitzumachen. Wozu auch? Was soll ich mir genau am 1. Jänner vornehmen? Abzunehmen, weniger Alkohol zu trinken? Warum gerade genau zu Jahresbeginn? Was ist der Sinn davon?

Keiner. Wenn ich etwas machen will, dann zu jenem Zeitpunkt, der MIR als richtig erscheint und der nicht durch Gruppenzwang auferlegt wird.

Weil ich schon vom richtigen Zeitpunkt rede: Ich habe mir bei meinem letzten Projekt - die Short Skyvan - eine Auszeit genommen. Warum? Weil ich an diesem Modell ein klein wenig das Interesse und die Freude verloren habe.

Allerdings ist es nicht das erste Mal. Der Saab Draken hat ebenfalls dieses Schicksal erleiden müssen. Es besteht also noch Hoffnung, dass die Skyvan doch noch das Licht der Welt erblickt.

Ich mache allerdings keinen Neujahrsvorsatz und sage, dass es noch dieses Jahr sein wird. Es kommt wie es kommt.