3. März 2017

Viele wissen es eh schon, auf verschiedenen Modellhändlerseiten sinds auch schon zu sehen und angekündigt... die neuen GELI Modelle 2017.

Für all jene, die es noch nicht wissen (und da gehe ich davon aus, das es nicht viele sind, weil der Blog hoffentlich fleißig mitverfolgt wird und ich eh schon alles verraten habe) gibts eine endgültige Aufstellung der brandneuen, frischgedruckten, neu eingefärbelten und zum Teil ausgebesserten GELI Modelle:

#04 - Messerschmitt Me 110 (neuer Anstrich)
#06 - Focke Wulf 190 (neuer Anstrich)
#10 - Westland Widgeon
#11 - Hawker Hunter (Farben angepasst)
#20 - Fiseler Fi 103 V-1
#31 - Republic F-105 Thunderchief
#33 - Hawker Hurricane (Farben angepasst)
#41 - Vickers Viscount (Austrian Airlines)
#50 - Dassault Falcon 20 (neuer Anstrich)

und als lang erwartete Neuerscheinung

#76 - Lockheed SR-71

Im Laufe des letzten Jahres hab ich ja über verschiedene Restaurierungsstadien mehr oder weniger ausführlich geschrieben, aber ich denke, dass es sicher noch die eine oder andere Frage gibt. Zur Beantwortung derer stehe ich nächste Woche auf der GoMo in aller Herrlichkeit und Pracht zur Verfügung (vielleicht ein bisl mit einem müden Aug, weil die Abendveranstaltungen doch immer etwas gröber ausfallen :-) ). Aber mit reichlich Koffein oder Mineralwasser (darf mir auch überreicht werden) dürften die Nachwirkungen schnell gelindert werden.

Nur eine Bitte hätte ich: Fragen zur Preisgestaltung, warum ich diesen Strich nicht ausgebessert habe oder der Teil so und so ist und nicht so, weils im Original auch so is, werde ich eher unbeantwortet lassen und den Fragesteller vielleicht ein bisl grantig anschaun (nein nicht zu arg, weil verscheuchen will ich ja keinen). Es ist wie es ist und aus.

Aber alles andere könnt ich mich ruhig fragen. Z.B. ey is des Babiiier? Oder - heast, wiaso hostn de Caraböööö no ned gmocht? Wos is mit da Vierzana?

So in die Richtung stell ich mir das vor. Es darf auch nach den Unveröffentlichten gefragt werden!